Großer Erfolg für joimax® beim Kongress der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) 2019

Karlsruhe (GER) / Irvine, CA – 3. Dezember 2019 – joimax®, der in Deutschland ansässige führende Entwickler und Vermarkter von Komplettsystemen für die endoskopische minimal-invasive Wirbelsäulenchirurgie, präsentierte sich sehr erfolgreich auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) vom 28. bis 30. November in München. Das Unternehmen zeigte seine neuesten Produktinnovationen und führte eine Vielzahl

Karlsruhe (GER) / Irvine, CA – 3. Dezember 2019 – joimax®, der in Deutschland ansässige führende Entwickler und Vermarkter von Komplettsystemen für die endoskopische minimal-invasive Wirbelsäulenchirurgie, präsentierte sich sehr erfolgreich auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) vom 28. bis 30. November in München. Das Unternehmen zeigte seine neuesten Produktinnovationen und führte eine Vielzahl alle Erwartungen übertreffende informativer Aktivitäten durch.

Eines der vorgestellten Produkte ist ein weiteres Mitglied der joimax® TESSYS®-Familie. TESSYS® Thx wurde speziell für die Behandlung des thorakalen Bandscheibenvorfalls sowie die Dekompression entwickelt. Mit TESSYS® Thx durchgeführte Operationen können Komplikationen vermeiden, die häufig bei offenen und mikrochirurgischen Eingriffen auftreten, wie z. B. erhebliche Muskelschäden, Knochenresektionen und Morbiditäten.

Darüber hinaus präsentierte joimax® Intracs®em, das erste elektromagnetische System für endoskopische Wirbelsäulenanwendungen, das bei Bedarf Instrumente direkt an der Spitze navigieren kann. Dieses Navigationssystem kombiniert LAT- und AP-Aufnahme des C-Bogens mit dem CT-Axialscan und liefert dem Chirurgen eine aussagekräftige Übersicht über die Zielregion. Intracs®em erhielt Anfang des Jahres das CE-Zeichen und ist in ganz Europa und Asien erfolgreich. Die derzeit noch ausstehende FDA-Zulassung wird bis zum Jahresende erwartet.

Weiterhin präsentierte joimax® die Endoscopic Spine Academy ESPINEA®. Dieses modulare Trainingsprogramm, unterteilt in ein präklinisches Training mit anatomischen Modellen, endoskopischen Instrumenten und Simulatoren sowie ein klinisches Training, Bestandteil des joimax® CM3 Programms, bestehend aus Visitation, Hands-on-Workshops und begleiteter Erst-OP, bietet dem Chirurgen spezifische Unterstützung um die individuelle Lernkurve zu optimieren und deutlich zu verkürzen.

Weitere Highlights waren die täglichen Meet the Expert Sessions, eine Needle Placement Challenge mit attraktiven Preisen und ein Lunch-Symposium zum Thema “Endoskopie im Wandel der Zeit”.

Wolfgang Ries, CEO und Gründer von joimax®, erklärt: “Unsere beispiellose Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse der Chirurgen ermöglicht es uns, einen Schritt voraus zu sein. Mit der Präsentation unserer Produkte im allgemeinen und insbesondere innovativer Produkte wie Intracs®em bekräftigten wir unser Engagement für die Endoskopie und unterstreichen deren Bedeutung. Die Teilnahme an nationalen und internationalen Wirbelsäulenkongressen gewährleistet eine breite Marktdurchdringung zum Wohle des Patienten”.

Über joimax®:

joimax® wurde 2001 in Karlsruhe gegründet und ist der führende Anbieter und Entwickler von Komplettsystemen für die endoskopische minimal-invasive Wirbelsäulenchirurgie. Mit TESSYS® (transforaminal), iLESSYS® (interlaminär), CESSYS® (zervikal) oder auch MultiZYTE® Facet (für die Facettengelenksbehandlung) und MultiZYTE® Sacroiliac (zur Behandlung des Iliosakralgelenksyndroms) stehen bewährte endoskopische Systeme zur Verfügung, die eine Vielzahl an Indikationen abdecken. Ob Bandscheibenvorfall, Stenose oder Schmerztherapie  – Chirurgen operieren durch einen nur millimetergroßen Schnitt, nutzen natürliche Öffnungen zum Spinalkanal (z.B. das Foramen Intervertebrale) und dehnen das Gewebe lediglich auf; Muskulatur und Gewebe bleiben dadurch nahezu unversehrt. Mehr unter www.joimax.com.

Pressekontakt

joimax® GmbH
Sabine Jarosch
sabine.jarosch@joimax.com
0049 721 255 14 0

joimax® Inc.
Emily Campbell
emily.campbell@joimaxusa.com
001 949 859 3472